Audio

Mal wieder eine MP3 aus eigenem Hause

Diesen Track habe ich wieder mit MAGIX editiert und arrangiert. Man könnte mit den Vocals noch etwas anstellen, sie mit Effekten versehen, usw. Ansonsten bin ich kein Befürworter des Schemas F, dass da lautet: Strofe, Refrain, Strofe, Refrain und nach 3 Minuten dreißig endet.  Dass dieser hier nach 3 Minuten endet, hat folgenden Grund: Meine längeren Tracks kann ich aus Platzgründen hier leider nicht hochladen.

„Shakespeare´s Enkel“ haben einen Buchladen

Dieser Buchladen für kleine und unabhängige Verlage,  der jüngst in Dresden eröffnete, und in dem VerlegerInnen selbst hinter der Ladentheke stehen, bietet bestimmt auch Chancen für talentierte Selfpublisher. Ich hoffe, dass dieser Beitrag, den ich vom Podcast der Webseite von DeutschlandfunkKultur habe, hier unter Nennung der Quelle urheberrechtlich veröffentlicht werden darf. (Schließlich ist er genauso auch auf der dortigen Seite hörbar)

Die Geschichte von der Kuh MIAU

Jutta E. Schröder vertonte eine Gute-Nacht-Geschichte von mir mit Geräuschen und Tierstimmen,  Sie liest sehr langsam und kindgerecht, und die großen und kleinen Zuhörer erfahren dann , „Wie die Kuh MIAU zu ihrem Namen kam“, der ja in der Tat ungewöhnlich für eine Kuh ist.   Gute Unterhaltung. Das e-book dazu  gibt es auf BookRix, es sollte für alle sichtbar und downloadbar sein.