Das wars – Schluss mit Bloggen! Oder doch nicht?

Weil die rechtliche Situation auch für Blogger seit dem 25.5.2018 schwieriger geworden ist, verabschiede ich mich nun von meiner kleinen, aber exklusiven Lesergemeinde. Da ich keine Millionenstrafen riskieren will, weil ich hier Daten erhebe oder Leute auffordere, auf meine Seite zugehen und damit ihre IP-Adresse und andere Daten an WordPress zu übermitteln, wofür ich belangt werden könnte, beende ich das Bloggen auf WordPress.

UPDATE 22.5. : In Klammern Denkste. Pause ja – Aufhören nein. Das habe ich einige Tage später und auf Zureden einiger LeserInnen beschlossen. Muss aber genau prüfen, dass das Impressum stimmt. Das dauert etwas … dann starte ich wieder durch.