Falsche Ernährung macht launisch

erwaxenMit mir war die Tage nicht viel los. Mal war ich gut gelaunt, dann wieder antriebslos und griesgrämig. Jetzt weiß ich auch, dass es nicht am Wetter lag. Nein, meine  Stimmungsschwankungen hängen wohl mit meiner Ernährung zusammen. Die Schlussfolgerung liegt nahe, denn bei mir gab es gestern und heute Lachtauben mit Weinsauerkraut. Nächstes Mal höre ich auf den Rat eines befreundeten Kochs. Er hatte mir zu den Lachtauben Kichererbsen als Beilage empfohlen. Na, das wird dann sicher ein albernes Essen.

Ein Gedanke zu „Falsche Ernährung macht launisch“

  1. Vorsicht! Auch Grieß kann grämig machen 😉
    Ernsthaft: In der ehemaligen UdSSR wurde eine Klapse geschlossen, da nach dem Absetzen jeglicher Backwaren, alle Schizos normal waren. Und in einem Jugendgefängnis in den USA gingen die Aggressionsdelikte um die Häfte zurück, nachdem man keine Fleischprodukte mehr ausgab.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s