Überlegung bezüglich Spam

Mit allem was unter Spam aufläuft, gehe ich relativ differenziert um. Meine liberale Grundhaltung kommt mir da zugute. Auch und sogar  englische Kommentare zu erhalten, freut mich natürlich. Darin äußern mir unbekannte Leute die Besorgnis, dass ich vielleicht deswegen so langsam arbeite, weil ich kein Freelancer, also kein Selbstständiger bin. Die angegebenen Mail- und Website-Adressen legen die Schlussfolgerung nahe, dass es sich hier allenfalls um einen ernstgemeinten Kommentar mit Hintergedanken, nämlich den der Werbung in eigener Sache handelt, aber nicht unbedingt um Spam, jedenfalls nicht mutwillig.

Ich versuche, da zu unterscheiden, wundere mich aber schon, welchen Post der Kommentator ausgewählt hat. Es könnte ein englischsprachiger Fan sein, der meine Langsamkeit verfolgt und langsam ungeduldig wird … Ich erinnere nur daran, dass „Gespenster sind nicht feige“ mittlerweile u.a. in Thailand kleine Fans hat. (Habe damals darüber gebloggt und gefacebookt, dass ich eine Sozialstation dort mit Päkchen – Tee, Bücher, Uhren und weitere kleinere benötigte Dinge – unterstützt habe. Glibberbauch hat den Kindern da gefallen, ein deutscher Sozialhelfer hat ihnen die Geschichte in etwa übersetzt.) 

Ich habe mich daher entschlossen, die stubenreinen Kommentare, die mir wie glaubhafte Botschaften erscheinen, oder von denen ich für möglich halte, dass sie es sind, freizuschalten u. gegebenenfalls auch zu beantworten. Da kommt der gutgläubige und leicht naive DDR-Bürger wieder in mir durch. Aber ich stehe dazu.  Ihr findet die Kommentare also in der Widgetecke – und unter den entsprechenden, von ihren Verfassern nicht immer passend ausgewählten Blogpostings.

Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.