Nochmal hervorgekramt: Die anderen Kulturnachrichten

Bielefeld. Bei dem Versuch eines Bielefelder Autoren, ein Buch zu schreiben, kamen gestern eine Schreibblockade und eine abwegige Idee ums Leben. Trotz eines Blutalkoholwertes von 0,8 Promille und eines mittelschweren Fingerkrampfes konnte der 35jährige zwei A4-Seiten zu Papier bringen. Für die Schreibblockade kam jede Hilfe zu spät, sie erlag den zahlreichen Einfällen, als der Autor auf dem Weg vom Kühlschrank zum Bett plötzlich an seinem Schreibtisch Halt machte. Damit sank die Zahl der allein in Bielefeld lebenden Schreibblockaden unbekannten Schätzungen zufolge auf 325.

New York. In einem Krimi des Schriftstellers TOD D. UNFALL kamen nach jüngsten Angaben des Verlages 7 Menschen ums Leben. Drei weitere Personen, fünf Stubenfliegen, ein Spürhund des N.Y.P.D. sowie das Michelinmännchen wurden schwer verletzt. Wie ein Sprecher des Verlages in einer Stellungnahme erklärte, sei UNFALL nunmal die häufigste Todesursache auf der Welt. New York mache da keine Ausnahme.

Stockholm. Der bekannteste unbekannte Autor und Schriftsteller wurde heute traditionsgemäß durch den CIA der Literaturszene, den BuchClub65, in Stockholm gekürt. Im Rahmen einer Feierstunde wurde die begehrte Auszeichnung, der “Unsichtbare Füllfederhalter”, in diesem Jahr an den 71jährigen Ghostwriter I.R.GENDWER verliehen. Gendwer schrieb unter anderem mit Geheimtinte für den schwedischen Gruselautor S.K.ELETT und die deutschen ehemaligen Fernsehköche PETER SILIE und TOM ATE. Die Deutschen hatten 2012 mit dem Küchenschocker “HACKE-PETER UND DER FLEISCHWERWOLF” Erfolge gefeiert.

Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.