Protagonistische Neuschöpfung

Anlässlich einer bevorstehenden Anthologiebeteiligung meinerseits habe ich die Ehre, die Geburt eines neuen Protagonisten bekannt zu geben. Wie er heißt, steht in der Überschrift der Kurzgeschichte. Er trägt einen Doppelnamen, avancierte vom ABV in der DDR zum Pförtner in Scotland Yard und löst aus Versehen einen Mordfall. Na, wenn das keine Vita ist. Mehr dazu spätestens in der Adventszeit ( muss etwas recherchieren) in der Kurzgeschichte „Ein Knochenjob für Jochen-Bob“  Aber was viel wichtiger ist: DAS hier ist die Anthologie-Ausschreibung:

Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.