Gruselhumor vorm Einschlafen

Meine Lieblingsgutenachtgeschichte stammt von mir selbst.  Klingt vermessen, aber wenn man mit etwas Abstand eigene Sachen liest und sie immer noch originell findet, wo man doch als Autor relativ hohe Ansprüche an sich stellt, dann darf man diese Werke weiterempfehlen – oder?

Eine Leserstimme dazu sagt:

Ein Zitat aus der Geschichte: “Wenn ich jemals sechzehn werde, dann höre ich auf zu rauchen.“ An sich kein Fakt zum Lachen, doch im Kontext dieser Geschichte schon. Eine zum Schreien komische Gruselerzählung, die uns viellecht etwas andeuten möchte.

Habe sie als e-book herausgebracht und hier mal verlinkt. Download ist gratis. Übrigens: In diesem Stil schreibe ich des öfteren 😉

Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.