Bildgedicht (20)

Wmde002jGelb ist die Sonne über dem Strand
Bringt Licht und Wärme rings in das Land
Macht das die Körper schwitzen und schmorn
Und jedes Jahr das Theater von vorn!

Heiß brennt der Strandsand unter dem Fuß
Und jede Hornhaut riecht dann nach Ruß
Schmerzt auch die Feuerqualle am Bein
Und ist auch der Lichtschutzfaktor nicht klein

Hinterher sind doch alle beseelt
Jammern dass der Strand ihnen fehlt
Denken weder an den Sonnenbrand
Noch daran, wie voll man es dort fand

Weg ist die Sonne über dem Strand
Sommer und Herbst gingen längst schon ins Land
Niemand schwitzt mehr und liegt hier am Meer
Jetzt erst fahre auch ich gern hierher.

Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.