Hundertfacher Scheintod: EZB lässt 2017 letztes Bargeld aus Helikoptern werfen

Ich liiiiebe die EZB!!! Sie denkt über #Helikoptergeld für ihre Bürger nach. Für Alle! Nicht nur für Helikoptereltern… Hurraa, her damit! (Wusste gar nicht, dass man für bis zu 5000 Ocken schon einen Heli kriegt… 😉  Nee aber nun mal im Ernst:

leute ausnehmen shaking manIch verstehe die Lethargie und die Ohnmacht der Leute nicht mehr. Die EU-Kommission will darüber beraten, das Bargeld abzuschaffen oder zumindest Obergrenzen für Bargeldgeschäfte festlegen, um dann sukzessive auf Kartenzahlungen in allen Bereichen umzustellen. Schäuble will dafür sorgen, das zumindest die Obergrenzen für Deutschland in jedem Fall festgelegt werden, falls die EU das mit der Abschaffung wegen Uneinigkeit vergeigt. Hier kann man es nachlesen.

Damit ist dann klar, dass man nicht mal eben dem Obdachlosen einen Euro oder dem eigenen Kind, das noch zu klein ist um mit Karte zu zahlen, etwas Kleingeld für Bus, Bahn und Pausensnack mitgeben kann. Das Kauf- und Zahlungsverhalten wird so lückenlos sichtbar für Banken, Behörden, den Staat. Und das nicht nur bei Kriminellen – bei allen Bürgern und immer.

Und auf der Straße gibt es kaum Widerstand dagegen.

Andererseits denkt die EZB darüber nach, Helikoptergeld an die EU-Bürger oder die Staaten zu verteilen, und zwar von bis zu 5.000,-€ pro Kopf. Einfach so. Warum? Weil niedrigste Leitzinsen und Zinsen allein keine Inflation und damit kein Wirtschaftswachstum generieren. Sie probiert es seit Jahren, die EZB, und senkt und senkt und senkt. Nun müsste nur die Wirtschaft nachziehen und die Löhne etwas hochschrauben, also ein wenig erhöhen, damit mehr Kaufkraft die Binnennachfrage stärkt – na, das kann doch nichts werden…   Die Politik könnte eingreifen, einige gesetzliche Erleichterungen schaffen und so Investitions- und andere Hemmschwellen abbauen; aber wie denn, wenn sie von Lobbyisten und Unternehmensmanagern aus der Industrie beraten ferngesteuert wird. Das alles ist nicht neu. Trotzdem:

Auf der Straße gibt es kaum Widerstand dagegen.

Helikoptergeld finde ich als Otto Normalverbraucher naturgemäß erstmal toll. Also, sobald ich auch Nutznießer bin. Aber denkt man mal weiter, wenn die Mittel in den Konsum fließen, dann zeigt sich der Fehler bei dieser Milchmädchenrechnung:  Ich glaube, die Folge wäre, dass zuviel Geld auf dem Markt wäre, ohne dass sich das Bruttosozialprodukt großartig ändert und die Investitionsresistenz bei den Unternehmen, die sich das Investieren leisten könnten und müssten, so nicht geheilt werden kann. Deflation also. Der beabsichtigte Effekt, dass die Wirtschaft wächst, wird ausbleiben, denn wenn das Helikoptergeld ausgegeben ( oder im Sparstrumpf verstaut) ist, bleibt die Kaufkraft wieder gleich. Und die Wirtschaft ist auch nicht doof, die weiß das. Warum also sollte sie (außerplanmäßig) investieren oder die Löhne erhöhen – oder gar beides?  Die Lohnentwicklung (der Reallöhne) wird also weiter stagnieren, so wie die letzten Jahre schon. Warum auch nicht? Denn siehe oben:

Auf der Straße gibt es kaum Widerstand dagegen.

leere taschen pleiteWenigstens hat man dann als heute junger Mensch (Arbeitnehmer) im Alter nichts Nennenswertes an Bezügen mehr, was noch erhöht werden könnte. Es sei denn, man kann sich Altersvorsorge leisten. Aber angesichts der heutigen Lage auf dem Finanzmarkt kann man sich das buchstäblich sparen. Eine Schatzkiste voller Bargeld – dem letzten seiner Zunft – in der Vorgartenerde unter dem Apfelbaum bringt auch nicht mehr Rendite.  HALT: DENKSTE!! In dreißig Jahren oder wann immer man es dann wieder ausgräbt, wird es im Wert enorm gestiegen sein. Stichwort: Seltenheitswert. Wir erinnern uns: Bargeld wurde abgeschafft…  Ah, da schau her, jetzt ist bei mir der Groschen gefallen… Der letzte. Also weg mit dem Bargeld!

Und bitte jetzt auf der Straße keinen Widerstand dagegen!

 

 

 

Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.