Sommer-Blabla im Radio

beach-774714_640Ich kann diese bemühte gute Laune im Radio nicht mehr hören – und dazu jeden Tag, ach was, stündlich dieselben Titel. Alle dreieinhalb Minuten ruft der Moderator vor Entzückung, es sei Sommer, und erklärt uns strohdummen Hörern, dass das womöglich am Wetter und an der Jahreszeit liegen könne. Dann folgt ein Blick auf den Verkehr und sicherheitshalber nochmal der Blick aufs Wetter. Das es draußen warm ist, muss dabei nochmal explizit erwähnt werden. Dann der Blick aus dem Fenster: SPANNUNG – und yes!! Die Sonne scheint immer noch. Warum also nicht mittags schon mal von Feierabend und Strand sprechen und mit Eiswürfeln vor dem Mikro klimpern? Schnell noch Petrus in den Himmel loben, und dann am besten gleich den vorletzten Titel nochmal spielen; vorher als Alibi vielleicht einen fiktiven Hörerwunsch vorlesen. SD530009aNERV!!…. Und ich kann nicht weg vom Rundfunkempfänger, weil ich unterwegs bin. Bei soviel Hurra-Sommer-Gelaber und Gleich-ist-Feierabend-Gekicher bin ich außerdem traumatisiert und nicht in der Lage, das Radio abzuschalten. Es treibt mich nämlich die Frage um, ob sich das Wetter nach dem nächsten Titel vielleicht geändert haben könnte. Das will ich nicht verpassen. Dann folgt tatsächlich mal ein SUPER-RATSCHLAG: Viel trinken! Prima Idee. Anders ist dieser Quatsch im Äther nicht zu ertragen. Also öffne ich eine Pulle Hartz4-Sekt und kippe mir die alkoholfreie Brühe hinter. Mineralwasser medium, lese ich auf dem Etikett. Oha, Donnerwetter.  Well done wäre sicher besser gewesen… Ich denke besser nicht drüber nach, seit wann man Selters grillen oder braten kann und fürchte, das sind die ersten Anzeichen eines Sonnenstichs. Vielleicht sollte ich auch lieber zum Radio gehen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s