Ode an den Weihnachtsbaum (Greenpeace-Version)

Seine Zweige biegt zur ErdeSD530067
Der überladne Weihnachtsbaum
Hofft, dass es bald Neujahr werde
Sehnsucht heißt sein letzter Traum
Sehnsucht nach der kleinen Schonung
Und nach klarer Winterluft
Die fernbeheizte Neubauwohnung
Ähnelt für ihn einer Gruft

Harzig-zäh fließt eine Träne
Langsam seinen Stamm hinab
Lautlos weint er, ohne Töne –
Und steht und wartet auf sein Grab.

Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.