Nach wie vor: Nein zu Druckkostenzuschussverlagen!

nein
„Nein zu Druckkostenzuschussverlagen“ Diese Button kann man nun bestellen.

Wenn man irgendwo in Zeitschriften oder dergleichen über Inserate stolpert, in denen steht, ein Verlag suche Autoren, sollte man vorsichtig sein. Es sei denn, man hat viel Geld übrig. Soll es ja geben. Im Lotto-Jackpott waren diese Woche 15 Mio €, aber das nur am Rande.  Mir jedenfalls fiel mal ein solches Inserat auf, ich schrieb hin und was soll ich sagen – ein hundertseitiges Lyrikbändchen hätte mich eine „Aufwandsbeteiligung“ von läppischen 11.000€ gekostet – ja wie hoch wäre denn der Aufwand gewesen? Drucken die auf Gold?  wenn ch im Lotto gewinne, will ich´s wissen – dann schicke ich denen das Telefonbuch aus meinem Geburtsjahr als Fließtext und bitte darum, dass sie dieses Drama verlegen… Mal sehen, was passiert und ob die das auch Korrektur lesen 🙂

nein1

Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.