Endlich: Erste Rezension zu „Gespenster sind nicht feige“

Von einem Autorenkollegen hatte ich die Ehre, gelesen und rezensiert zu werden – vielmehr nicht ich in Person, sondern… ach was – lest selbst…

Rezension Gespenster sind nicht feige
Ein Kinderbuch zu schreiben ist nicht einfach. Man muss sehr genau darauf achten nicht zu komplex, aber auch nicht zu einfach zu schreiben. Dabei darf der Spaß nicht zu kurz kommen, es darf aber auch nicht unlogisch sein. So etwas fällt Kindern sofort auf.

„Gespenster sind nicht feige“ hat mir hier ausnehmend gut gefallen. Es ist schon eine urige Idee, eine Welt der Geister zu kreieren, welche von Menschen heimgesucht werden. Wobei man dies schon fast als Analogie auf die Tourismusbranche sehen kann. Besonders hier die Kreuzfahrt, welche für ein paar Stunden Inseln heimsucht.

Ulrich Scharfenort, Autor und Kreativkünstler

2 Kommentare zu „Endlich: Erste Rezension zu „Gespenster sind nicht feige““

Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.