Ironischer Tagesrückblick auf den Herrentag

waageSD530009aDer begrillteste und steakhaltigste Feiertag des ganzen Jahres (Herrentag und Christi Himmelfahrt)  liegt nun hinter uns. Gut, dass ich für jeden Fuß eine Waage habe… Wenn ich jetzt, einige Kilogramm später, promillegetrübten Blickes und tränenden Auges auf diesen Sauf- und Fresstag zurückblicke, muss ich sagen „Häää?“ Ich habe bislang nicht mal  (bauch)ansatzweise geahnt, wieviel Lebenszeit man(n) mit Komasaufen, Mampfen und schweinischen Witzen vergeuden kann. Wer also nicht spießergerecht mit friends&family diesen Tag als Ausflugsgelegenheit zwischen 2 Arbeitstagen missbraucht hat, fröhnte sicherlich kulinarischen oder anderen Genüssen. Oder er beging als christlicher Mensch Christi Himmelfahrt. Missverstehen Sie mich bitte nicht völlig falsch, ich bin da liberal, aber besteht selbst da nicht die Gefahr, (zum Beispiel vor dem Beichtstuhl) im Stau zu stehen? Ach übrigens: Natürlich darf man sich am morgigen Brückentag, so man frei hat, nicht nur Brücken, sondern auch Schlösser und Museen, meinetwegen auch Fußballspiele oder Spielfilme ansehen. Wer es allzu wörtlich nimmt, der kann am Brückentag auch zum Zahnarzt gehen, selbst dann wenn er einen an der Krone hat. Also an der rechts oben im Mund, versteht sich…

Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.