Ist Lyrik Geschmackssache? (2)

Ich fragte sie, warum sie dieses Thema gewählt habe und dann, ob sie die gefundenen Worte selbst für die allerallerbesten hielt, die ihr jemals dazu einfallen könnten… Verunsichert sah sie mich an. „Findest du es von der Bildhaftigkeit her originell? Ist es kurz genug, oder welche (Füll-)wörter könntest du noch entbeheren?“, fragte ich. Wenn sie sich selbst damit wohl fühle und es für gelungen halte, dann sei es nach ihren Maßstäben auch toll. Die zweite Stufe wäre, herauszufinden ob die Leser oder Zuhörer derselben Meinung wären…

„Ja ist es nun gut, oder schlecht, oder was? Wie findest du es?“ Diese Frage hatte ich vermeiden wollen. Mir gefiel es nicht, aber wie sollte ich ihr das sagen? Ich war doch nicht der Alleinrechthabende auf der Welt…

„Du solltest mehrere Möglichkeiten ausprobieren, mehrere Varianten zu dem Thema… Nimm dann das, womit du dich am wohlsten fühlst…“, schwafelte ich.

„Also ist es Scheiße.“ Ihre lakonische Feststellung war ein wenig übertrieben, aber einen ähnlichen Gedanken hatte ich nach dem ersten Lesen auch gehabt und ihn allerdings dann revidiert. „Betrachte es als Übung, und du wirst besser mit der Zeit“, entfuhr es mir, und fast hätte ich mir aprubt die Hand vor den Mund gehalten.

Ihr ärgerlicher Blick traf mich mit einer Wucht, als hätte sie ein Messer nach mir geworfen…

Danach war ich davon geheilt, jungen Leuten das Dichten, bzw. das „Schreiben“ schmackhaft zu machen… Heute würd´ ich es wieder tun wollen, wenn sich die Gelegenheit ergibt… Mein neuer Schwerpunkt wäre dann: Humor.

Ein Gedanke zu „Ist Lyrik Geschmackssache? (2)“

Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.