Archivfundstück: Als wir noch Winter hatten…

SD530058Schnee – dieses weiße nasse Zeugs, auf dem man rodeln kann… Das waren noch Zeiten… Nicht, dass ich mich zurücksehne, missversteht mich nicht völlig falsch, aber ich fand einen Artikel im Archiv aus jener Zeit, der ein paar interessante Wortspiele meinerseits enthielt… Okay… ich poste ihn mal trotzdem. Er entstand an einem meiner freien Tage im verschneiten Februar des Jahres 2010…

Schnee vor dem Fenster, Schnee auf der Straße, da möchte ich am liebsten im Bett bleiben. Und was sagt der Wetterbericht? Schnee und Wind. Mein Horoskop hingegen peitscht mich aus den Federn: „Widder schaffen heute doppelt so viel wie an einem normalen Arbeitstag…“ Hm. Wer sagt eigentlich, dass Horoskope stimmen müssen?

Ich habe mir dann aber ein anderes besseres Tageshoroskop gesuchmaschint, in welchem stand, ich würde heute nichts versäumen. Schon besser. Da schmeckt der Brunch nochmal so gut, wenn man sich einfach alle Zeit der Welt nimmt – und beim seitlichen Blick aus dem Fenster hält sich der Neid auf die Leute da draußen in Grenzen – sie humpeln und tribbeln über die Huckelpisten von zugefrorenen Nebenstraßen, als wollten sie den Streufahrzeugen des Winterdienstes entkommen, den Kopf bestrickmützt und voller Termine.

Wind kommt auf und verpuderzuckert mir die Sicht nach draußen.

Weihnachtswetter im Februar. Ein Mann dreht eine Pirouette vor seinem Auto. Hinter den Fenstern gehen die Schilder hoch: Fünf Komma neun. Abzüge bei der B-Note, denn die Armhaltung war zu beanstanden. Ich werfe erst einen Blick und dann mich selbst zurück auf mein Sofa, ohne Pirouette, während draußen der Winterdienst den Schnee vom Eis bürstet und hinterher mit Salz würzt, bevor er die Sonne hinterher abschmecken lässt. Mein Kaffeewasser kocht, denn heute brunche ich mit Petrus um die Wette.

-feb.2010-

2 Kommentare zu „Archivfundstück: Als wir noch Winter hatten…“

  1. Kanntest du doch schon, oder? Ist ein nicht mehr ganz neuer Text… bin beim Aufräumen drüber gestolpert, musste nochmal das Wort Schnee googeln und wollte ihn dann für unsere Nachfahren festhalten. Den Text. Nicht den Schnee. Vielleicht stirbt Schnee ja mal aus? Oups… Schon wieder eine Idee für ne Geschichte….

Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.