Neuer Titel der Weihnachtsgeschichte: „DIE NEUJAHRSBESCHERUNG“

derfJa ich weiß – wer eine Weihnachtsgeschichte im Januar schreibt, muss wohl etwas verpeilt sein, oder sein Kalender hängt verkehrt herum… Aber vor Weihnachten komme ich vor lauter Glühweintrinken und „extrem weihnachtsmarkting“ nie dazu.  Deswegen mache ich das jetzt… Na und? Dann kann ich im nächsten November immer noch so tun, als stelle ich sie gerade noch rechtzeitig fertig. Andererseits:  In Australien ist sogar im Juni Weihnachten! Wenn ich die Geschichte nun rechtzeitig im Mai eröffne… auf englisch… vielleicht wird sie da ja dann ein Bestseller.

Es geht in der Weihnachtsgeschichte auch in den neuen Kapiteln drunter und drüber, und natürlich berichtet derNikolaus_by_anubis46_deviantartKLEIN zynische Erzähler flapsig und salopp über alles das, was sich ereignet hat, oder zumindest über alles, an was er sich erinnert… Denn er ist vorübergehend außer Gefecht, als er bei einem Freudentanz auf glatter Straße ausrutscht und einen Rettungswagen auf den Plan ruft. Fest steht – aus seinem ursprünglich geplanten ruhigen Weihnachtsfest vor dem heimischen Flachbildfernseher wird nichts – er muss einiges durchmachen und sich mit allerlei Leuten abgeben, bis er wieder mit sich allein in seiner Singlewohnung ist und die erhoffte Ruhe vor der Welt findet. Und ob diese lang ersehnte Ruhe von Dauer ist, wird auch nicht verraten.  Ich neige ja zu Geschichten mit offenem Ende.  Ob diese Weihnachtsgeschichte hingegen vielleicht mal ein Happy End hat – wer weiß.

Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.